Schlagwort-Archive: Wirtschaftsakademikertag

Herzliche Einladung zu den Praxistagen und dem Wirtschaftsakademikertag in St. Pölten

Praxistage 2018

Die Praxistage 2019 finden am 1. und 2. Juli 2019 im Landhaussaal des Landhauses der NÖ Landesregierung, Landhausplatz 1, Haus 1B, 3109 St. Pölten, statt.

Neben vielen interessanten Fachvorträgen zu den verschiedensten Themen der Digitalisierung hat heuer Herr BM Dr. Josef Moser (Bundesminister für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz) zum Business Talk am ersten Konferenztag zugesagt.

Die Eröffnung der Konferenz wird heuer Frau Landesrätin Mag.a Christiane Tischl-Hofmeister (Land Niederösterreich) in Vertretung von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner vornehmen.

Mag. Helmut Miernicki (Geschäftsführer ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur) und Dr. Hubert Schultes (Generaldirektor Niederösterreichische Versicherung)  werden die Begrüßung im Rahmen eines Keynotes vornehmen. 

Frau Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav (Land Niederösterreich), Herr Mag. Georg Bartmann (Leiter Wirtschaft, Tourismus und Technologie) und Herr DI (FH) Matthias Weiländer (Geschäftsführer Marketing St. Pölten) werden in verschiedenen Keynotes darstellen, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Unternehmen, die BürgerInnen und den Tourismus hat.

Bürgermeister Mag. Matthias Stadler (Bürgermeister Landeshauptstadt St. Pölten), KommR Dr. Christian Moser (Vizepräsident Wirtschaftskammer Niederösterreich) und DI Dr. Hans Aubauer (Generaldirektor SVA) werden die Eröffnung des zweiten Konferenztages vornehmen. Generalsekretär und Kabinettchef Dipl.-Ing. Michael Esterl (BM für Digitalisierung und Wirtschaftssstandort) ist Gast des Business Talks am zweiten Konferenztag. 

Dr. Manfred Weiss (Gründer der Fachzeitung „Computerwelt“) wird im heurigen Expertengespräch mit 6 CIOs die Frage stellen: Digitalisierung – Disruptive Technologie oder „neuer Wein in alten Schläuchen“? Es diskutieren hierzu Herr Dipl.-Ing. Mag. Günther Tschabuschnig (CIO ZAMG), Herr Thomas Zapf (CDO Verbund), Herr Dipl.-Ing. Bernd Logar (CIO TU Wien), Herr Rainer Steffl (CIO Mondi Group), Herr Alexander Ebner (CIO Gebauer & Griller) und Herr Dipl.-Ing. Klaus Glatz (CIO Andritz AG) .

Herzstück der Konferenz bilden auch heuer wieder zahlreiche spannende Vorträge zu modernen Themen der Informations- und Kommunikationstechnologie und die persönlichen Gespräche an den einzelnen Themeninseln. Hier steht insbesondere Ihr persönlicher Nutzen, und kein unverständliches technisches „Kauderwelsch“ im Mittelpunkt.

Melden Sie sich rasch an uns sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz zur kostenlosen Teilnahme als Gast dieser einzigartigen Konferenz für Entscheider!


Montag, 01. Juli 2019

08:30
Check in und Begrüßungskaffee: Niederösterreichisches Landhaus – Landtagssaal, Landhausplatz 1, Haus 1B, 3109 St. Pölten

09:00
Begrüßung: Digitalisierung bei der Niederösterreichischen Versicherung. Generaldirektor Dr. Hubert Schultes (Niederösterreichische Versicherung).

09:20
Keynote: Das Haus der Digitalisierung als Leuchtturmprojekt der Digitalisierungsstrategie Niederösterreichs. Mag. Helmut Miernicki (ecoplus Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH).

09:40
Impulsreferat: St. Pölten als aufstrebender Wirtschaftsstandort mit vielen Pluspunkten. Zahlen und Fakten. Dipl.-Ing. (FH) Matthias Weiländer (Marketing St. Pölten).

10:00
Keynote: „Digitalisierung anders denken“. Digitalisierung der Landesverwaltung – mehr als „nur“ Softwareentwicklung? Mag. Georg Bartmann (Leiter Wirtschaft, Tourismus und Technologie).

10:20
Eröffnungsworte durch Frau Landesrätin Mag.a Christiane Teschl-Hofmeister in Vertretung von Landeshauptfrau Mag.a Johanna Mikl-Leitner.

10:40
Kaffeepause

11:10
Digitalisierung versus Security. Kann die Sicherheit mit der Geschwindigkeit der Digitalisierung noch Schritt halten? Hr. Walter Khom, MBA (bit media e-solutions GmbH).

11:50
Eine Zukunft ohne persönlicher digitaler Identität gibt es nicht. Warum wird die eindeutige digitale Identifikation für uns Menschen immer wichtiger? Hr. Josef Weissinger(Soroban IT-Beratung GmbH).

12:30
Mittagspause

13:30
Digitalisierung im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine. Warum muss der Digitalisierungsprozess bei den Menschen beginnen? Hr. Herbert Leberbauer (Informio Software GmbH).

14:10
Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung mit dem „digitalen Amt“ – oesterreich.gv.at als Plattform für Mobile Government – MR Ing. Roland Ledinger (Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort).

14:50
Kaffeepause

15:20
Simplify IT – Die Arbeitswelt ist im Wandel. IT soll sich nach Menschen und Unternehmen richten. – Hr. Christoph Mixa (Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH).

16:00
Kommunikation effizient gestalten. Wie sich Digitalisierung und Machine Learning auf unsere Korrespondenz auswirken. Hr. Markus Gruber (DocuMatrix GmbH).

16:40
Keynote: Digitalisierungsstrategie in Niederösterreich. Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav (Amt der NÖ Landesregierung).

17:00
Kaffeepause

17:30
Business-Talk „Zur Person“: Dr. Josef Moser (vorm. Bundesminister für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz) im Gespräch mit Dr. Daniel Lohninger (Chefredakteur Niederösterreichische Nachrichten).


Dienstag, 02. Juli 2019

08:30
Check in und Begrüßungskaffee: Niederösterreichisches Landhaus – Landtagssaal, Landhausplatz 1, Haus 1B, 3109 St. Pölten09:00
Begrüßung durch Bürgermeister Mag. Matthias Stadler (Landeshauptstadt St. Pölten).
09:10
Keynote: Digitalisierungsstrategie der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Vizepräsident KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich).
09:30
Impulsreferat: Digitalisierung zur Steigerung des Kundennutzens bei der Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft. Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft).

09:50
Podiumsdiskussion: Digitalisierung – Disruptive Technologie oder „neuer Wein in alten Schläuchen“?

  • Dipl.-Ing. Peter Anderla (Vinzenz Gruppe)
  • Dipl.-Ing. Mag. Günther Tschabuschnig (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)
  • Hr. Thomas Zapf (Verbund)
  • Dipl.-Ing. Bernd Logar (Technische Universität Wien)
  • Hr. Rainer Steffl (Mondi Group)
  • Hr. Alexander Ebner (Gebauer & Griller)
  • Dipl.-Ing. Klaus Glatz (Andritz AG)

Moderation:  Dr. Manfred Weiss (Gründer der Fachzeitschrift „Computerwelt“)

10:50
Kaffeepause

11:20
Wieviel Mensch braucht es für die Entwicklung von künstlicher Intelligenz? Dr. Martin Berninger (d-fine Austria GmbH).

12:00
Breitband 2030 – Österreich im europäischen Umfeld. MR Ing. Mag. Alfred Ruzicka (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie).

12:40
Mittagspause

13:30
Augmented Reality, Big Data und Advanced Analytics – Anwendungen und Beispiele aus der Praxis. Hr. Marcus Kottinger (Axians ICT Austria GmbH). 

14:10
Für ein sicheres Österreich – neue Möglichkeiten zur Einsatzkoordination und im Krisenmanagement. Mag. Oliver Starka, Dr.-Ing. Jens Hartmann (Hexagon Safety & Infrastructure).

14:50
Kaffeepause

15:30
Vorteile durch Machine Learning auf „IBM i“. Status quo und Blick in die Zukunft. Hr. Clemens Zauchner, MSc  (IT-Power Services GmbH).

16:10
Weiterer Fachvortrag (noch ausstehend)

17:00
Business-Talk „Zur Person“: Dipl.-Ing. Michael Esterl (vorm. Generalsekretär und Kabinettchef Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort).


Mittwoch, 03. Juli 2019

08:30 
Check in und Begrüßungskaffee: Haus der Niederösterreichischen Versicherung, Neue Herrengasse 10, 3100 St. Pölten

10:00
Generalversammlung des Verbandes Österreichischer Wirtschaftsakademiker. Zugelassen sind ausschließlich Mitglieder des Verbandes.


Begleitprogramm für Gäste: Besichtigung des Hauses der Geschichte in St. Pölten 12:00
Mittagsbrunch in den Räumlichkeiten des „NV Forum“ auf Einladung von Generaldirektor Dr. Hubert Schultes (Niederösterreichische Versicherung).


13:15
Besichtigung des Landesstudio ORF Niederösterreich. Die Führung übernimmt Frau Dipl.-Ing. Katharina Wöhrer, BSc, Archiv und Dokumentation des Landesstudio NÖ (ORF).

15:00
Abfahrt nach Melk mit Bus.
Führung durch das StiftMelk.
Ausklang im Restaurant des Stiftes Melk mit gemeinsamen Abendessen.
Rückreise nach St. Pölten mit Bus (ca. 18:30).

20:30
Abendkonzert mit Elīna Garanča im Stift Göttweig (Karten sind gesondert zu bezahlen).


Das Ziel der seit über zwölf Jahren bestehenden Konferenzreihe ist es, Entscheidungsträgern den betriebswirtschaftlichen Nutzen verschiedener Themenbereiche der Informations- und Kommunikationstechnologie vor Augen zu führen und ihnen die betriebswirtschaftliche Relevanz für ihr eigenes Unternehmen aufzuzeigen. Im Mittelpunkt der Vorträge und Themeninseln steht daher nicht der technische Prozess, sondern der Nutzen für das Unternehmen und die angesprochenen Unternehmensbereiche .

Die Vorträge umfassen Themen moderner Informationstechnologie und Telekommunikation genauso wie steuerliche und finanzwirtschaftliche Aspekte sowie Themen der modernen Marketing- und Vertriebsunterstützung . 


Praxistage 2018

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Online-Anmeldung möglich. 

Die Teilnahme an den Business Talks setzt den Besuch der Tageskonferenz voraus. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.

Konferenzort:
Niederösterreichisches Landhaus – Landtagssaal
Landhausplatz 1, Haus 1B
3109 St. Pölten
Anfahrt 
Anmeldung

„Wirtschaftsakademiker 4.0 in einer globalisierten Welt – Schlüsselqualifikationen und Kompetenzen“

VÖWA Jahrestagung in Wels

Wirtschaftsakademiker Tag

14. – 16. Juni 2018

4600 Wels, Oberösterreich

 

Donnerstag, 14. Juni – Anreise – Wirtschaft trifft Region

Ab 19:00 Uhr – Get together “MOST wanted”

FASHION CAFÉ, Adlerstrasse 2, 4600 Wels

Viele denken bei Most nur an einen simplen, bäuerlichen Durstlöscher. Wir treten den Beweis an, dass die einstige „Landessäure“ – dank einer vollzogenen Qualitätsoffensive und einer dem Wein ähnlichen Verarbeitung – in unseren Breitengraden den Sprung zum hochwertigen Gesellschaftsgetränk vollzogen hat. Lassen Sie sich überraschen.

Zur Stärkung während der Verkostung der prämierten Qualitätsmoste servieren die Vertreter des Welser Bauernmarkts Köstlichkeiten der Region.

Daneben bekommen Sie einen Ausblick auf die kommende Tagung, die Generalversammlung und das Rahmenprogramm.

 

Freitag, 15. Juni

38. Wirtschaftsakademikertag –  Wirtschaft trifft Wissenschaft  

Tagungsort:   Welser Messe EVENTQUARTIER, Halle 21, 2. OG

 

10:00 Uhr

Begrüßung durch KommR Dkfm. Werner Kraus, Präsident des VÖWA

Eröffnung durch Dr. Andreas Rabl, Bürgermeister der Stadt Wels

Vorträge:

Vizepräsident KommR Dipl.Ing. Dr. Clemens Malina-Altzinger, Wirtschaftskammer Oberösterreich

Univ.Prof. Dr. Georg Hans Neuweg, Leiter der Abteilung für Wirtschafts- und Berufspädagogik an der Johannes Kepler Universität Linz

Univ.Prof. Dr. Klaus ZapotoczkyInstitut für Soziologie an der Johannes Kepler Universität Linz

Moderation:

Dr. Dr. Martin Stieger, Professor für Berufsbildung und Wirtschaftspädagogik an der Hochschule Allensbach, Konstanz, Landesobmann VÖWA Oberösterreich

12:00 Uhr  Lunch

13:30 Uhr Round Table mit den Experten:
KommR Dr. Clemens Malina-Altzinger
Univ.Prof. Dr. Georg Hans Neuweg
Univ.Prof. Dr. Klaus Zapotoczky
Podiums- und Publikumsdiskussion

Ca. 15.30 Uhr Schlusswort des Präsidenten
Wirtschaft trifft Geschichte

16.00 Uhr Gemeinsame historische Stadtführung

 

Abendempfang – Wirtschaft trifft Kultur

Wir begrüßen Sie im einzigartigen Ambiente des privaten MUSEM ANGERLEHNER im benachbarten Thalheim, nur fünf bis zehn Minuten fußläufig entfernt. Nach einer optionalen Führung durch eine der Kuratorinnen und den Hausherrn persönlich laden wir zum Diner im Großen Saal des Hauses.

19.00 Uhr Führung durch das Angerlehner Museum

20.00 Uhr Buffet

Für all unsere Teilnehmer steht ein Shuttlebus zur Verfügung, der zwischen 18.00 und 19.00 Uhr, sowie ab 22.30 Uhr die Stationen Hotel 1, Hotel 2 und Museum anfährt.

 

Samstag 16. Juni – Generalversammlung des VÖWA

Tagungsort MUSEUM ANGERLEHNER, Ascheter Straße 55, 4600 Thalheim/Wels

10.00          Generalversammlung

12.00          Mittagsimbiss

 

Mögliches Begleitprogramm

 Für ihre Begleitung, bzw. abseits des Tagungsprogramms, haben wir ein paar Empfehlungen zur Freizeitgestaltung für Sie vorbereitet. Wels und Umgebung haben nicht nur eine Menge sehenswerter Ausflugsziele zu bieten, zwischen 14. und 16. Juni 2018 finden in Wels auch einige interessante Veranstaltungen statt (Preise auf Anfrage):

Frauenspaziergang:
Die durch geprüfte Tour Guides geführte Tour informiert über die Anfänge der Emanzipation im Raum Wels und Umgebung; Dauer ca. 90‘

Auf Maximilians Spuren:
Kaiser Maximilian, gerne als der „Letzte Ritter“ bezeichnet, hat auch in Wels eindrucksvolle Spuren hinterlassen – vom Umbau der Burg bis hin zu verschiedenen Privilegien, die er der Stadt, in der er 1519 auch verstarb, zubilligte. Geführter Stadtspaziergang, ca. 90‘

Shopping nach Maß:
Bei den Vertretern der Welser Kaufmannschaft darf der Kunde sich noch als König fühlen – auf Wunsch mit Shoppingberaterin (nach Verfügbarkeit).

Music in the City:
Shoppen, Flanieren und Gastieren in Begleitung von cooler Live-Musik – das gibt’s in Wels Freitag (14 – 17 Uhr) und Samstag (11 – 14 Uhr) bei Schönwetter in der Welser Innenstadt.

Außerdem

Do, 14. Juni:

17:00     Wels, Minoritenplatz      Public Viewing Fussball EM 2018 – Auftakt
20:00     Wels, Black Horse Inn          Konzert (Pop)        Zea
20:00     Wels, Burggarten          Konzert (Blasmusik)  Landespolizei-Orchester

Sa., 16. Juni

10:00     Wels, BIZ, BMW Performance Treffen BMW Club
13:30     Wels, Volksgarten Tabak Pavillon, Folk, Rad& Roll 18
14:00     Wels, Medienkulturhaus, Samstagsakademie, Aktmalen
18:00     Wels, Stadttheater, Tanzaufführung Landesmusikschule Wels

 

Luxus im Alltag – ziviles Leben in Wels – Rahmenveranstaltung der OÖ Landesausstellung
Vogelpark Schmieding
Stift Lambach (Führung)
Welios Science Center Wels
Brauerei Führung Wels
Brain Cave – Escape Room Wels: Lösen Sie in 60 Minuten das Rätsel, um aus dem manipulierten Raum entfliehen zu können.

 

Die Tagungsgebühr für 3 Tage beträgt pauschal € 65,- (Studierende 35,-) und ist bitte mit der Anmeldung bis 23. an das angegebene Konto zu entrichten:

Oberbank IBAN: AT 5215 00000 611020702; BIC: OBKLAT2L

Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker

Wenn Sie in Wels nächtigen möchten, empfehlen wir Ihnen die folgenden Hotels, bei denen Sie mit dem Kennwort “VÖWA” Zimmer zum ermäßigten Preis direkt reservieren können:

Hotel Ploberger **** (Zimmer ab 82,- bis 132,-)
4600 Wels, Kaiser-Josef-Platz 21
+43 7242 629 41
reservierung@hotel-ploberger.at

Hotel Best Western AMEDIA **** (EZ ab € 83,-)
4600 Wels, Adlerstrasse 1
+43 7242 220 330
wels@plazahotels.de

für Rückfragen steht Ihnen mein Team gerne zur Verfügung:

LIFESTYLENETWORK  

 adresse Adlerstrasse 2 I 4600 Wels

 mobil +43 699 1500 1570

 mail s.peterstorfer@lifestyle-network.at   

 web www.lifestyle-network.at