Best-Practice-Projekte gesucht! Einreichfrist für den Studienpreis 2022 bis 15. Dezember 2021 verlängert

Der Bundesverband der Fernstudienanbieter ist wieder auf der Suche nach zukunftsweisenden und innovativen Projekten und Angeboten der Branche, um diese mit dem Studienpreis zu prämieren.
Gesucht werden das „Studienangebot des Jahres“ und die „Fernstudienprojekte des Jahres“. Die Auszeichnungen werden am 3. Februar 2022 auf der LEARNTEC  – Europas größter Veranstaltung für digitale Bildung – in Karlsruhe verliehen.

„Fernunterricht boomt!
Die Nachfrage nach Fernstudienangeboten ist in den letzten Monaten noch einmal signifikant gestiegen“, weiß Mirco Fretter, Präsident des Bundesverbandes der Fernstudienanbieter, zu berichten.
Zeitgleich haben Unternehmen viele neue Serviceprojekte entwickelt und umgesetzt, um Fernstudierenden die bestmögliche Weiterbildung und Betreuung während dieser häufig herausfordernden Lebensphase zu bieten.
„Die nachhaltigsten und zukunftsorientiertesten Ideen suchen wir nun, um sie mit unserem Studienpreis auszuzeichnen“, so Fretter. 

Eingereicht werden können Best-Practice-Projekte in der Kategorie „Fernstudienprojekt des Jahres“. Grundlage für die Bewerbung: Die Projekte und Konzepte sollten eine besondere Serviceorientierung für DistancE-Learning-Angebote für verschiedene Zielgruppen aufweisen, einen deutlichen Schritt über die gesetzlichen Mindestvorgaben hinausgehen und einen innovativen Charakter aufweisen können.

In 2022 vergibt die Studienpreis-Jury zudem auf ihrer Sitzung im Januar einen Sonderpreis anlässlich des Verbands-Aktionsjahres „Digitale Bildung – nachhaltig in die Zukunft“ für ein Fernstudienprojekt, das besonders nachhaltig ist.
Die Vergabe erfolgt auf Grundlage der eingereichten Wahlvorschläge! 

Auch das „Studienangebot des Jahres“ wird gesucht!
In dieser Kategorie können Fernstudienangebote eingereicht werden, die entweder einzigartig im Hinblick auf die Zielgruppe oder innovativ im Sinne der Didaktik oder Methodik sind oder besondere Alleinstellungsmerkmale aufweisen. 
Bewerbungen sind ausschließlich online möglich!
Der Einsendeschluss wurde bis zum 15. Dezember 2021 verlängert.
Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Fachjury. 
Die Preisverleihung findet 
am Donnerstag, dem 3. Februar 2022, auf der LEARNTEC in Karlsruhe statt.

Informationen und Teilnahmebedingungen für den Studienpreis finden Sie hier: www.studienpreis.org

Alle Ihre Fragen zu einem allfälligen Fernstudium, zu Fernstudien an der Allensbach Hochschule und den VIS-Studienangeboten können Sie mir auch direkt mailen: martin.stieger@allensbach-hochschule.de 
Prof. Dr. Dr. Martin Stieger 
hält eine Professur für Berufsbildung und Wirtschaftspädagogik, lehrt an der Allensbach Hochschule in Konstanz, ist dort auch Rektor, arbeitet für VIS – Vienna International Studies , die Österreichische Plattform für gesundheitsbezogene Berufe (OGB), das IHM Institut für Heath Management sowie als Unternehmensberater und Wirtschaftsmediator in Wels (OÖ)

Kommentar verfassen