MEGATREND Achtsamkeit! Gestalten Sie Ihr eigenes Arbeits- und Lebensumfeld aktiver und bewusster:

Für Menschen, die sich verantwortlich fühlen für den Umgang mit Arbeitsbelastungen.

Für Führungskräfte, die die Bedeutung von gesunden Mitarbeiter/innen erkannt haben und einen Beitrag leisten wollen. (Mitarbeiter bewusster führen – followership statt leadership)

Für Arbeitsmediziner/innen, für Projektleiter/innen in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Für Berater/innen in Bezug auf Arbeitsbelastung.

Für Trainer/innen, Coaches und Mediator/innen.

Für alle, die an einer gesunden Life-Balance interessiert sind.

 

Stufenplan:

Stufe 1:

Zertifikatskurs ACHTSAMKEITSTRAINING / Präsenz Studium / Berufsbegleitend

KURSBESCHREIBUNG

Dieser Zertifikatskurs mit einem Workload von 150 Stunden (6 ECTS äquivalent) richtet sich an alle Personen, die mehr Bewusstsein in ihr Leben bringen, Ängste abbauen, Stress reduzieren, mit Emotionen besser umgehen und damit ihre Lebensqualität verbessern möchten und lernen wollen, ein erfüllteres Leben zu führen. Seine Inhalte bilden den Grundstein für die tiefere Auseinandersetzung mit dem Thema Achtsamkeit und die darauf aufbauenden Lehrgänge, die letztlich dazu befähigen das Thema Achtsamkeit auch selbst lehren zu können.

AUSBILDUNGSZIELE

Jedes Leben braucht Sinn. Viele verwechseln jedoch Sinn mit Aufgaben. So wird die To-Do-Liste immer länger und der Terminkalender immer voller, doch die innere Leere immer größer. Auf Basis „Achtsamkeit“ reflektieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre aktuelle Lebenssituation, bekommen Impulse für sofort anwendbare Verbesserungen im Alltag, einen hilfreicheren Umgang mit Emotionen, Informationen über neuro-wissenschaftliche Zusammenhänge und erlernen die Anwendung von Achtsamkeit im Alltag.

REFERENTINNEN

Elisabeth Marcucci, DIin Marcela Semper, Susanne Strobach, MSc

INHALTE

  • Definition von Achtsamkeit
  • Mein Atem – mein Anker
  • Standortbestimmung im beruflichen und privaten Leben (Life-Balance)
  • Achtsamer Umgang mit Stress
  • Umgang mit heftigen Emotionen
  • Neurowissenschaftliche Hintergründe
  • Einfache Körperübungen (Bodyscan, Yoga)
  • Integration von Achtsamkeit im Alltag

DAUER

Stundenliste: Präsenzzeiten (70 Unterrichtseinheiten), 2 WE jeweils Freitag 15.00-21.00, Samstag und Sonntag 9.00-19.00 Uhr, dazu kommen Literaturstudium, Praxis & Dokumentation

(tägliche Praxis und schriftliches Festhalten der Erfahrungen zwischen den Wochenendblöcken).

TERMINE

  1. – 05. Juni & 01. – 03 Juli. 2016

Anmeldeschluss: 20. Mai 2016

KURSORT

Wien

KOSTEN

€ 1.000,—

(Mindestteilnehmer/innen 12)

 

Ihr Gewinn:

  • Sie bekommen Hintergrundwissen über Stress und Burnout und sind in der Lage die ersten Anzeichen bei Ihren MitarbeiterInnen/Mitmenschen zu erkennen und sinnvolle Unterstützungsmaßnahmen anzubieten.
  • Sie erlernen leicht umsetzbare Achtsamkeitsübungen und Atemtechniken.
  • Mit Ihnen gehen nicht mehr „die Pferde durch“, sondern SIE sind Frau/Herr über Ihre Emotionen.
  • Sie kommunizieren effizienter.
  • Sie knacken den Feedback-Code.
  • Sie genießen schöne Erlebnisse mehr und lassen sich von weniger erfreulichen nicht so leicht aus der Balance bringen.
  • Sie lernen höchst effiziente, sofort umsetzbare Mentaltechniken, die sie Ihre Ziele mit weniger Aufwand erreichen lassen.
  • Sie lernen Entspannungstechniken.
  • Sie lernen Achtsamkeitstechniken zur Stressreduktion.
  • Sie können Menschen in Krisensituationen hilfreich unterstützen.
  • Sie bekommen neurowissenschaftliche Hintergründe über das Zusammenspiel von Wahrnehmung, Emotionen und Kommunikation.
  • Sie erhalten basierend auf den aktuellsten Ergebnissen der Gehirnforschung neue Impulse, um Ihre Konfliktlösungskompetenz aufzubauen.
  • Sie sind authentischer und damit erfolgreicher.
  • Nach unserem Diplomlehrgang sind Sie in der Lage selbst Achtsamkeitsseminare in (Ihrem) Unternehmen anzubieten und haben einen prall gefüllten Methodenkoffer aus dem Sie schöpfen können.

 

Rückmeldungen unserer SeminarteilnehmerInnen:

„Ich lasse mich nicht mehr von Negativem beeinflussen.“

„Ich atme bewusst durch, bevor ich handle.“

„Ich wurde zu neuem Denken angeregt.“

„Ich fühle mich entlasteter und das macht mich auch bei der Arbeit glücklicher.“

„Ich setze das achtsame Atmen in heiklen Situationen gezielt ein.“

„Ich achte auf meine inneren Dialoge/Selbstgespräche.“

„Das Wissen über neurowissenschaftliche Vorgänge im Körper war hilfreich mich und andere besser zu verstehen.“

„Die besten Einfälle kommen mir nach Achtsamkeitsübungen.“

„Ich reagiere ganz anders in Stresssituationen.“

„Ich merke, wie Achtsamkeit in alle Bereiche meines Lebens einfließt und das fühlt sich gut an.“

 

Stufe 2:

Zertifikatslehrgang Achtsamkeit / Präsenz Studium / Berufsbegleitend

mit einem Abschluss als zertifizierte/r Achtsamkeitstrainer/in oder einer vergleichbaren Vorbildung

LEHRGANGSBESCHREIBUNG

Der Zertifikatslehrgang „Achtsamkeit“ baut auf den Zertifikatskurs „Achtsamkeitstraining“ auf und erweitert die Themenbereiche um die Module „Gesundheit und Ernährung“, „Achtsame Kommunikation & Feedback-Kultur“, „Achtsamkeit im Business“ sowie „Achtsamkeit in der Natur“. Ein Selbsterfahrungsmodul sensibilisiert für einen achtsameren Umgang mit inneren und äußeren Prozessen im Alltag. Klarheit, Ruhe, Fokussierung auf das Wesentliche und tiefere Beziehungen sind der Gewinn.

Intensive Erfahrungen mit allen Sinnen regen die Bildung neuer Synapsen im Gehirn an, neurowissenschaftliche Inputs und aktuellste Studien bilden das wissenschaftliche Fundament.

Die Präsentation der persönlichen „Essenz“ im letzten Modul garantiert die Nachhaltigkeit des Lehrgangs.

ZIELGRUPPE

Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, die

  • Menschen in Ihrer Entwicklung begleiten (HR-Manager/innen, Coaches, Sozialarbeiter/innen, Mediatoren/innen, Trainer/innen, Pädagogen/innen, Mitarbeiter/innen im Gesundheitswesen…)
  • Menschen, die sich beruflich der Betrieblichen Gesundheitsförderung widmen
  • erfolgreich im Berufsleben kommunizieren möchten
  • ihr Potenzial weiter entfalten möchten
  • Ruhe und Gelassenheit im Berufsalltag entwickeln möchten
  • eine gesunde Life-Balance finden möchten
  • Interesse an Stress- und Burnout Prävention haben bzw. einen positiven Umgang mit Stress entwickeln möchten
  • Achtsamkeitsübungen beruflich einsetzen möchten

AUSBILDUNGSZIELE

Der Fokus im Zertifikatslehrgang „Achtsamkeit“ liegt darauf, achtsam im Hier und Jetzt zu leben, in schwierigen oder stressigen Situationen Ruhe finden zu können, Inseln zum Auftanken in seinem Leben erkennen zu können und seine individuellen Zugang für eine positive Lebenseinstellung zu finden.

REFERENTEN/INNEN

Lukas Brunbauer, Andreas Fritsch, BA, Maga Doris Göbl, Helmut Kirchner, Elisabeth Marcucci, DIin Marcela Semper, DIin Sigrid Steinwender, Susanne Strobach, MSc

MODULE

  • Achtsamkeit in meinem Werdegang
  • Achtsame Kommunikation & Feedback-Kultur
  • Achtsamkeit in Gesundheit & Ernährung
  • Achtsamkeit im Business
  • Achtsamkeit in der Natur
  • Meine Essenz

DAUER

Präsenzzeiten (210 Stunden), 6 WE jeweils Freitag 15.00-21.00 Uhr, Samstag und Sonntag 9.00-19.00 Uhr, dazu kommen Literaturstudium, Praxis & Dokumentation (tägliche Praxis und schriftliches Festhalten der Erfahrungen zwischen den Wochenendblöcken) und eine Abschlussarbeit.

TERMINE

16.-18.9., 30.9.-2.10.,14.-16.10., 4.-6.11., 18.-20.11., 2.-4.12.2016

Anmeldeschluss 15. August 2016

KURSORT

Wien

KOSTEN

€ 3.000,—

(Mindestteilnehmer/innen 12)

Die Lehrgangsgebühren sind steuerlich absetzbar und können auch je Modul bezahlt werden (6 Module, je Modul EUR 530,–).

Allfällige Fördermöglichkeiten: http://asasonline.com/weiterbildung/foerderung-und-finanzierung-des-fernstudiums.html

Die Finanzierung könnte über ein Bildungsdarlehen erfolgen (bei jeder Bausparkasse), z.B. Wüstenrot: http://webster.ac.at/sites/webster.ac.at/files/attachments/Wuestenrot_Bildungssparen_Bildungsdarlehen.pdf

Der Lehrgang eignet sich für Bildungskarenz und Bildungsteilzeit https://www.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/bildungsfoerderungen/Bildungskarenz.html

 

Stufe 3:

Diplomlehrgang Achtsamkeitstraining / Präsenz Studium / Berufsbegleitend

mit einem Abschluss als Dipl. Achtsamkeitstrainer/in

ZIELGRUPPE

Dieser Kurs richtet sich an alle Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatslehrganges „Achtsamkeit“.

AUSBILDUNGSZIELE

Im Diplomlehrgang Achtsamkeit werden von authentischen Trainerinnen und Trainern die erforderlichen Werkzeuge vermittelt, um achtsam im Hier und Jetzt zu leben und das Wissen darüber weitergeben zu können.

Der Diplomlehrgang Achtsamkeit schafft den Zugang zum MBA-Lehrgang Coaching und Training http://asasonline.com/weiterbildung/mba/fernstudium/mba-coaching-und-training.html und werden auf diesen bis zu 18 ECTS aus dem Diplomlehrgang angerechnet.

REFERENTEN/INNEN

Theo Brinek, M.A., Drin Tina Draszczyk, Helmut Kirchner, Maga. Doris Göbl, Dr. Thomas Krobath, Dr. Martin Prein, Susanne Strobach, MSc, DIin Marcela Semper, Lore Wehner, M.A.

MODULE

  • Achtsamkeit mit meiner physischen Gesundheit
  • Achtsamkeit mit meiner psychischen Gesundheit
  • Achtsamkeit mit meiner mentalen Gesundheit
  • Achtsamkeit mit meiner spirituellen Gesundheit
  • Achtsamer Umgang mit Konflikten
  • Achtsamer Umgang mit dem Tod als Teil des Lebens
  • Achtsam sein mit meinen Ressourcen
  • Achtsam sein in und mit meinem sozialen Umfeld
  • Achtsamkeit lehren
  • Abschluss-Wochenende: Präsentation der Diplomarbeiten

DAUER

Präsenzzeiten (210 Stunden): 10 WE jeweils Freitag 15.00 – 21.00 Uhr, Samstag und Sonntag 9.00 – 19.00 Uhr, dazu kommen Literaturstudium, Praxis & Dokumentation (tägliche Praxis und schriftliches Festhalten der Erfahrungen zwischen den Wochenendblöcken) und das Verfassen einer 20-seitigen Diplomarbeit.

TERMINE

27.-29.1., 24.-26.2., 17.-19.3., 21.-23.4., 12.-14.5., 9.-11.6., 30.6.-2.7., 29.9.-1.10., 20.-22.10., 17.-19.11.2017

KURSORT

Wien

KOSTEN

€ 7.600,— (Mindestteilnehmer/innen 8)

Die Lehrgangsgebühren sind steuerlich absetzbar und können auch je Modul bezahlt werden (10 Module, je Modul EUR 800,–).

Allfällige Fördermöglichkeiten: http://asasonline.com/weiterbildung/foerderung-und-finanzierung-des-fernstudiums.html

Die Finanzierung könnte über ein Bildungsdarlehen erfolgen (bei jeder Bausparkasse), z.B. Wüstenrot: http://webster.ac.at/sites/webster.ac.at/files/attachments/Wuestenrot_Bildungssparen_Bildungsdarlehen.pdf

Der Lehrgang eignet sich für Bildungskarenz und Bildungsteilzeit https://www.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/bildungsfoerderungen/Bildungskarenz.html

Anmeldeinformation

Bei Interesse bzw. bei Fragen zum Angebot erreichen Sie uns per Email (info(at)asasonline.com), über unser Kontaktformular oder per Telefon unter der Nummer +43(0)7242/55864.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne auch konkrete inhaltliche Beschreibungen zu den einzelnen Modulen zu.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s